Vereinswaffen

In Deutschland muss man ab Vereinsbeitritt mind. 1 Jahr trainieren, bis man sich seine eigenen Sportgeräte zulegen kann.
Mindestens regelmäßig jeden Monat 1-mal oder unregelmäßig 18-mal wenn man es nicht schafft monatlich zu trainieren.

Um bis zum eigenen Werkzeug nicht im Regen stehen gelassen zu werden leihen wir unseren Mitgliedern, auch zu Meisterschaften, gerne unsere Waffen.
Vorherige Absprache, Ausgleich der Munitionskosten und pflegliche Behandlung verstehen sich von selbst.

An Vereinswaffen besitzen wir mittlerweile eine Walther GSP in .22 lfb. und eine CZ75 in 9 mm Para mit .22-lfb-Wechselsystem.
Allerdings sollte man erwähnen, dass Leihwaffen an Mitglieder ohne WBK nicht komplett aus den Augen gelassen werden dürfen, wir müssen, rein rechtlich, dabei bleiben.
Maximale Sicherheit, Einweisung und Beaufsichtigung sind dabei selbstverständlich.


Für so ziemlich jede BDS-Disziplin haben wir was Passendes !
Auf diese Weise können sportlich ambitionierte Mitglieder auch im ersten Jahr der Mitgliedschaft schon als Sportschütze in ihrer Wunschdisziplin aktiv werden,
ohne die betreffende Waffe selbst zu besitzen.

Wollt ihr herausfinden, was in Deutschland möglich ist und wollt selbst was besitzen, werdet Mitglied !

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu Mehr Informationen